Jugendfeuerwehr

Die Geschichte der Eisemrother Jugendfeuerwehr beginnt im Jahr 1981, als mehrere Eisemrother Jugendliche unter der Führung von Martin Pitzer zusammen die Jugendfeuerwehr gründen; von diesen ehemaligen Jugendlichen sind bis heute einige aktive Kameraden geblieben.
Während in den 80ern überwiegend die technische Ausbildung einen großen Stellenwert hatte, ist man in den letzten Jahren mehr und mehr dazu übergegangen, das Augenmerk auf Teamarbeit, allgemeine Jugendarbeit und technische Ausbildung zu legen.
So ist es kein Wunder, dass in den letzten Jahren neben der Ausbildung mehrere Kanutouren, diverse Besichtigungen (Leitstelle, Grube Ypsilanta), Ausflüge ins Schwimmbad oder Freizeitparks unternommen wurden.

Die Eisemrother Jugendfeuerwehr besteht zur Zeit aus 8 Jugendlichen im Alter von 10 bis 17 Jahren und trifft sich jeden Freitag (außer in den Ferien) um 16:30 Uhr zusammen mit den Jugendwarten Dominik, Florian und Fin am Gerätehaus. Die Übungen dauern je nach Wetterlage und Thema zwischen einer und eineinhalb Stunden.